47. Tag

blaetterteigstangen

Frühlinghaftes Wetter erwartet uns heute. Wir sind viel draußen und essen unser Mittag in der Sonne auf dem Balkon. Am Nachmittag mache ich eine kleine Radtour durchs Hopferauer Tal, während diesmal Wolfgang zu Hause bleibt. Ich fühle mich super gut, freue mich, dass ich schon viel besser in meine Klamotten passe. Aber viel Wichtiger für mich ist, dass die lang vermisste Fitness zurückkehrt. Diese Radtour zeigt mir, dass ich trotz Steigungen und Winterpause, eine bessere Kondition habe als zum Ausklang des vergangenen Sommers. Auf den letzten Metern nach Hause überrascht mich ein Gedanke: Früher freute ich mich auf eine “süße” Belohnung nach Rad- oder Wandertouren. Oft sind wir noch während der Tour irgendwo eingekehrt, auf Kaffee und Kuchen oder ein Eis. Als ich heute nach Hause komme, freue ich mich stattdessen auf ein erfrischendes Glas Wasser mit Zitronensaft.

Tipp: Du hast Lust auf Schokolade, möchtest aber nicht zur Zuckerbombe greifen? Dann probiere doch mal Folgendes. Nimm 6 Cashewkerne und dazu 1 Kakaobohne. Alles zusammen ab in den Mund und genüßlich und intensiv kauen. Während Du kaust und Dich diesem besonderen Geschmackserlebnis hingibst, verfliegt wie von Zauberhand die Lust auf zuckerhaltige Naschereien. Dabei tust Du Dir selbst sogar noch was Gutes, denn das in Cashewkernen enthaltene L-Tryptophan wirkt stimmungsaufhellend, da es im Gehirn zu Serotonin umgewandelt werden kann. Ebenso sorgt die Kakaobohne mit Tryptophan, Serotonin und Dopamin für eine gute Stimmung. Zusätzlich wirkt sie mit den Stoffen Theobromin und Theophyllin stimulierend auf unseren Kreislauf und das zentrale Nervensystem. Sie stärkt das Herz, wirkt vorbeugend gegen hohen Blutdruck und Schlaganfall und ist als Krönung noch vollgestopft mit Mineralien und Antioxidantien. Wichtig: Nur tagsüber essen. Am Abend gegessen, könnte es Deinen Schlaf stören, da es aufhellend auf den Geist wirkt.

Frühstück: Eva/Wolfgang: Brot mit Käse
Mittagessen: Kohlrabigemüse mit Erdnüssen
Zwischendurch: Wir teilen uns einen frischen Kohlrabi
Abendessen: Blätterteigstangen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.