36. Tag

erbseneintopf

An diesem Tag zog das Zuckerfrei-Tagebuch auf die neue Domain um. Außer Pferd versorgen, eine Runde mit ihm auf dem Platz toben und das Mittagessen zubereiten, spielte sich der Tag hauptsächlich am PC ab. Da sowieso der Sturm die Schneeflocken vor sich her trieb, konnten wir so am Abend erfolgreich den Transfer der Seite abschließen.

Hast Du schon mal eine Erbsensuppe selber gemacht oder gehörst Du zu denen, die sie meistens in der Büchse kaufen? Unsere Erbsensuppe ist kinderleicht nachzukochen, absolut zuckerfrei und sowas von lecker 😉 Zubereitungszeit eine gute Stunde. Es ist gut, wenn die Erbsen am Abend zuvor in einer Schüssel mit Wasser eingeweicht wurden.

Frühstück: Eva/Wolfgang: Overnight Oats mit Apfel
Mittagessen: Erbseneintopf
Zwischendurch: 1 Apfel, 1 Stück Emmentaler
Abendessen: Möhren-Rettich-Spinat-Salat mit Ölsardinen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.