11. Tag

vegetarische_kohlrouladen

Es regnet im Allgäu, vermischt mit etwas Schnee. Wir machen es uns drinnen gemütlich, arbeiten an unseren Blogs, Lesen, spielen SkipBo, stöbern in unserem Rezepteordner und machen gemeinsam unser Mittagessen. Am Nachmittag zieht es uns aber doch hinaus. Wir nehmen unser Pony mit auf die Runde und schauen, ob unsere Wildvögel im Garten noch gut versorgt sind.

Tipp: Wie Du sicher schon bemerkt hast, essen wir häufig Möhren. Sie enthalten eine natürliche Süße. Da wir sie schon immer gerne gegessen haben, sind sie ideal für uns. Das Knabbern und Kauen nimmt uns die Lust auf “etwas Süßes essen wollen”. Die Kohlehydrate in den Möhren bilden gemeinsam mit Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen ein Kombipaket, was dazu führt, dass der Blutzucker nur langsam steigt und meist im niederen Bereich bleibt. Auch die Kalorien bleiben moderat.

Frühstück: Eva/Wolfgang: Overnight Oats mit Birne.
Mittagessen: Vegetarische Kohlrouladen mit Maronen
Zwischendurch: –
Abendessen: Gebackene Bohnen mit jungen Spinatblättern, Möhrenraspeln und 1 Dose Thunfisch als Salat vermischt. Als Topping Sonnenblumen– und Kürbiskerne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.